Arganöl aus Marokko: Der leicht nussige Gesundheitsbrunnen mit Nachhaltigkeit

Arganöl aus Marokko: Der leicht nussige Gesundheitsbrunnen mit Nachhaltigkeit

Die Ernährung und Fitness spielt heutzutage nicht umsonst eine große und wichtige Rolle, denn die Gesundheit ist auf beide Faktoren angewiesen, um fit und fidel, und mit einem gesunden Mukelaufbau durchs Leben schreiten zu können. Nur mit einer ausgewogenen Ernährung kann ein gesunder Muskelaufbau umgesetzt werden, sodass die Fitness im Alltag und im Berufsleben sowie in der Freizeit automatisch gesteigert werden kann. Im heutigen Artikel möchte ich das derzeit sehr beliebte Öl der Argannüsse beschreiben. Arganöl wird aus der Frucht des Arganbaums gewonnen. Es findet Anwendung in der Gastronomie und Kosmetik und zeichnet sich durch seine goldene Farbe und seinen intensiven Geruch aus.

Arganöl - ein guter Begleiter in allen Lebenslagen

[hr] Arganöl wird häufig nicht nur in der Küche benutzt für den besseren Geschmack bei der Zubereitung zu erhalten, sondern ist auch ein fester Bestandteil in zahlreichen natürlichen Kosmetikprodukten. Der Mukelaufbau wird durch den Einsatz von Arganöl bei der Ernährung gestärkt, sodass eine effektivere Fitness schon nach wenigen Wochen spürbar wird. Die äußerliche Anwendung von Arganöl in kosmetischen Artikeln ist ein Gewinn für alle, die mit Hautproblemen behaftet sind, wie zum Beispiel bei Schuppenflechte und bei Neurodermitis, sodass der Leidensdruck um ein Vielfaches reduziert werden kann. Dies hilft z.B. auch bei auftretenden Pickeln die durch den hohen Proteinverzehr hervorgerufen werden. Die Oberfläche der Haut wird spürbar weicher und ist angenehm zart, sodass unangenehme Begleiterscheinung, wie verstärktes Spannungsgefühl der Hautoberfläche, ist im Handumdrehen bei regelmäßiger Anwendung verschwunden. Die Ernährung mit Arganöl anzureichern bzw. zu ergänzen ist daher nie ein Luxus, sondern eine Chance und reale Möglichkeit ohne großen Aufwand etwas zu verändern.

Die Gewinnung von Arganöl

[hr] Gewonnen wird das besondere Öl in einem schwierigen und aufwendigen Verfahren aus den Argannüssen, die am Arganbaum wachsen. Trotz den idealen klimatischen Bedingungen Marokkos fällt die Ernte nur spärlich aus. Entsprechend teuer wird Arganöl auf dem allgemeinen Handelsmarkt angeboten und Endverbraucher müssen schon wesentlich mehr dafür bezahlen wie bei anderen hochwertigen Ölsorten. Für einen Liter Öl herzustellen werden 30 kg ausgereifte Argannüsse benötigt.

Die erschwerte Ernte bei Argannüssen

[hr] Durch die extreme Verstachelung des Baumes können die goldgelben Nüsse auch nicht wie üblich bei Nüssen geerntet werden. Plantagenbesitzer müssen die Reife der Argannüssen abwarten bzw. warten, bis diese von Juli bis in den September hin von alleine abfallen. In der Regel werden Argannüsse ohne Lagerung zum hochwertigen Öl verarbeitet, aber auch mehrjährige Lagerung schadet den Nüssen nicht.

Arganöl ist mehr wie nur ein Lebenselixier

[hr] Durch den hohen bis zu 80% igen Anteil des ungesättigten Fettsäuregehalts mit Antioxidantien ist Arganöl ein optimaler Begleiter in der gesamten Ernährung. Ein Öl, das ohne Zusatz über eine große Menge von Antioxidantien verfügt, die gefährliche und krankmachende Radikale auf natürliche Weise abwehrt. Die körpereigenen Zellen profitieren davon, sodass eine Steigerung der Fitness und des Mukelaufbau schon nach kurzer Zeit zu beobachten ist. Sein typisch nussiger Geschmack ist eben immer etwas mehr wie nur eine Köstlichkeit, um, Speisen wohlwollend zu feineren. Der geniale Vitamin E Anteil wirkt beruhigend auf alle Hautzellen. Und Abwehrkräfte werden mit Arganöl mobilisiert, sodass die Durchblutung des Körpers gewährleistet werden kann, um eine bessere Fitness und einen besseren Mukelaufbau langfristig und nicht nur kurzfristig zu ermöglichen. Arganöl wird mittlerweile nicht nur bei kosmetischen Produkten verarbeitet, sondern auch bei vielen Heilmitteln, die es je nach Artikel rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen gibt. Die gesamte Gesundheit des Körpers kann vom dem besonderen Öl einen Nutzen. Fazit: Auch wenn Arganöle etwas mehr kostet - gönnen sich Sie den kleinen Luxus ab und an bei ihrer Ernährung, damit auch Sie mit Fitness und einem gesunden Mukelaufbau bis ins hohe Alter durchstarten können. Viel Spaß und Erfolg im Training!