•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 21
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neu
goDeep #5
goDeep #5
25,90 € *
Neu
-5%
Neu
BO:TASTIC Winter 2018 - 160 bpm
BO:TASTIC Winter 2018 - 160 bpm
25,90 € * 24,61 € *
-20%
Neu
Interval Insanity Vol.6
Interval Insanity Vol.6
19,95 € * 15,96 € *
-20%
Neu
Neu
-24%
-25%
-24%
-39%
26x REEBOK Step - Black & White
26x REEBOK Step - Black & White
3.118,70 € * 1.899,95 € *
-39%
26x REEBOK Step - blau/weiß
26x REEBOK Step - blau/weiß
3.118,70 € * 1.899,95 € *
-39%
26x REEBOK Step - Trend
26x REEBOK Step - Trend
3.118,70 € * 1.899,95 € *
-39%
26x REEBOK Step - Der Klassiker
26x REEBOK Step - Der Klassiker
3.118,70 € * 1.899,95 € *
-39%
26x REEBOK Step - Specification
26x REEBOK Step - Specification
3.118,70 € * 1.899,95 € *
-10%
Neu
BOOTCAMP Powermix Vol.11
BOOTCAMP Powermix Vol.11
24,95 € * 22,46 € *
Neu
-11%
-5%
Neu
Power Aerobic Autumn 2017
Power Aerobic Autumn 2017
25,90 € * 24,61 € *
Neu
Bodytoning 15
Bodytoning 15
27,95 € *
1 von 21

Wie setze ich welches Equipment ein?

Die Fitnessbags sind mit Sand gefüllt und eignen sich daher perfekt für ein optimiertes Krafttraining. Schlaufen und zusätzliche Handgriffe sind für den sicheren Halt integriert. Da es mehrere Möglichkeiten gibt den Fitnessbag zu greifen, entsteht ein abwechslungsreiches Training. 

Die Medizinbälle können in jedes sportspezifische oder rehabilitative Training für zusätzlichen Widerstand integriert werden und somit das Trainingsprogramm verbessern. Benutze die Bälle, um Kraft, Schnellkraft, Koordination, Beweglichkeit und Flexibilität aufzubauen.

Der Slingtrainer ermöglicht dir ein sehr effektives Körpertraining. Mit dem Gerät kannst du dank der frei hängenden Schlaufen und Handgriffe Übungen, wie Liege- oder Seitstütze, machen. Hört sich einfach an, wird jedoch zur ungewohnten Herausforderung. 

Die Superbänder kannst du, zum Beispiel, während der Klimmzüge als Zugunterstützung einsetzen. Sie bieten dir einen sich aufbauenden Widerstand während der gesamten Zuglänge, sodass deine Muskulatur sogar noch in der Endposition der Bewegung Impulse bekommt.

Was ist CrossTraining?

CrossTraining kennzeichnet das parallele Trainieren unterschiedlicher Sportarten, welche sich im Hinblick auf eine bestimmte Zielsetzung ergänzen sollen. Viele unterschiedlich konditionelle Fähigkeiten sollen gleichermaßen trainiert und gefördert werden. Diese werden durch ein umfassendes Kraft- und Konditionstraining erworben. Die Meisten, die diesen Sport betreiben, erhoffen sich eine gleichmäßige Kräftigung aller Muskelgruppen und eine allumfassende Verbesserung der Kondition. Diese beiden Kriterien werden beim Crosstraining mit Sicherheit erfüllt!

Für welche Altersgruppen ist das Crosstraining geeignet?

Das wunderbare beim Crosstraining ist, dass das Training auf jeden Leistungsstand zugeschnitten werden kann. Aus diesem Grund kann ziemlich jeder, der Lust hat, mit dem Training beginnen. Auf den Genuss dieser Sportart kommst du schließlich nur dann, wenn du weißt, dass du in der Lage bist das Training zu bewältigen. Allerdings solltest du nicht von Null auf Hundert anfangen. Oft kommt es zu einer Muskelüberdehnung, weil sich Anfänger in neuen Themengebieten meist zu viel zutrauen oder zu viel wollen.

Wie häufig sollte CrossTraining betrieben werden?

Grundsätzlich werden jedem zwei Konzepte ans Herz gelegt. Zum einen ein Training, das an drei aufeinanderfolgenden Tagen absolviert wird und einen Tag Pause gewährleistet. Zum anderen ein Training, das sich aus fünf Tagen Training am Stück zusammensetzt, danach aber zwei Tage Pause verspricht. Finde für dich selbst heraus, welche Geräte für dich ein gelungenes Crosstraining gestalten und wie oft du den Sport in der Woche nachgehst.

Wie setze ich welches Equipment ein? Die  Fitnessbags  sind mit Sand gefüllt und eignen sich daher perfekt für ein optimiertes Krafttraining. Schlaufen und zusätzliche Handgriffe... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wie setze ich welches Equipment ein?

Die Fitnessbags sind mit Sand gefüllt und eignen sich daher perfekt für ein optimiertes Krafttraining. Schlaufen und zusätzliche Handgriffe sind für den sicheren Halt integriert. Da es mehrere Möglichkeiten gibt den Fitnessbag zu greifen, entsteht ein abwechslungsreiches Training. 

Die Medizinbälle können in jedes sportspezifische oder rehabilitative Training für zusätzlichen Widerstand integriert werden und somit das Trainingsprogramm verbessern. Benutze die Bälle, um Kraft, Schnellkraft, Koordination, Beweglichkeit und Flexibilität aufzubauen.

Der Slingtrainer ermöglicht dir ein sehr effektives Körpertraining. Mit dem Gerät kannst du dank der frei hängenden Schlaufen und Handgriffe Übungen, wie Liege- oder Seitstütze, machen. Hört sich einfach an, wird jedoch zur ungewohnten Herausforderung. 

Die Superbänder kannst du, zum Beispiel, während der Klimmzüge als Zugunterstützung einsetzen. Sie bieten dir einen sich aufbauenden Widerstand während der gesamten Zuglänge, sodass deine Muskulatur sogar noch in der Endposition der Bewegung Impulse bekommt.

Was ist CrossTraining?

CrossTraining kennzeichnet das parallele Trainieren unterschiedlicher Sportarten, welche sich im Hinblick auf eine bestimmte Zielsetzung ergänzen sollen. Viele unterschiedlich konditionelle Fähigkeiten sollen gleichermaßen trainiert und gefördert werden. Diese werden durch ein umfassendes Kraft- und Konditionstraining erworben. Die Meisten, die diesen Sport betreiben, erhoffen sich eine gleichmäßige Kräftigung aller Muskelgruppen und eine allumfassende Verbesserung der Kondition. Diese beiden Kriterien werden beim Crosstraining mit Sicherheit erfüllt!

Für welche Altersgruppen ist das Crosstraining geeignet?

Das wunderbare beim Crosstraining ist, dass das Training auf jeden Leistungsstand zugeschnitten werden kann. Aus diesem Grund kann ziemlich jeder, der Lust hat, mit dem Training beginnen. Auf den Genuss dieser Sportart kommst du schließlich nur dann, wenn du weißt, dass du in der Lage bist das Training zu bewältigen. Allerdings solltest du nicht von Null auf Hundert anfangen. Oft kommt es zu einer Muskelüberdehnung, weil sich Anfänger in neuen Themengebieten meist zu viel zutrauen oder zu viel wollen.

Wie häufig sollte CrossTraining betrieben werden?

Grundsätzlich werden jedem zwei Konzepte ans Herz gelegt. Zum einen ein Training, das an drei aufeinanderfolgenden Tagen absolviert wird und einen Tag Pause gewährleistet. Zum anderen ein Training, das sich aus fünf Tagen Training am Stück zusammensetzt, danach aber zwei Tage Pause verspricht. Finde für dich selbst heraus, welche Geräte für dich ein gelungenes Crosstraining gestalten und wie oft du den Sport in der Woche nachgehst.